Matthias Rauh

Matthias Rauh

Obwohl in Bayern wohnhaft besitze ich eine Dauerkarte beim VfL und versuche, jedes Heimspiel und jedes Auswärtsspiel im Süden vom VfL mitzunehmen. Meine Begeisterung für den VfL entwickelte sich in der Saison 2006/07, endgültig besiegelt wurde sie bei dem eigentlich völlig belanglosen Spiel Karlsruher SC gegen den VfL im Jahr 2008. Während eines Fußballturniers wollten meine Mannschaftskameraden in der Bundesligakonferenz ständig die Zwischenstände von Bayern München und Nürnberg wissen, ich erntete misstrauische Blicke, als ich den Zwischenstand von Bochum wissen wollte. Abstieg, Relegation, Funkel, Neururer... ich bin immer noch dabei und freue mich immer mehr auf Spiele wie Bochum gegen Sandhausen als Bayern gegen Dortmund.

Vom Sauerland bis nach Asien: Baris Ekincier im Porträt

Vergangenen Mittwoch machte unser VfL Nägel mit Köpfen und einigte sich mit Nachwuchsspieler Baris Ekincier auf einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2020. Ekincier ist neben Tom Baack und Ulrich Bapoh der nächste Jugendspieler, der einen Anschlussvertrag erhält. Unser Porträt soll euch den Junioren-Nationalspieler von Aserbaidschan etwas näher vorstellen.

Der kürzeste Weg nach Europa: Der DFB-Pokal 2018/19

Kickers Offenbach, Hansa Rostock, 1. FC Heidenheim, Bahlinger SC, VfB Stuttgart, FSV Salmrohr, FC-Astoria Walldorf und der FC Nöttingen, so hießen unsere Gegner seit dem Abstieg in der ersten Runde des DFB-Pokals, die, bis auf dem VfB Stuttgart, alle aus dem Amateurtopf kamen. Nur bei den Kickers Offenbach und bei Astoria Walldorf blamierte man sich…

Der heimliche Star der Mannschaft: Anthony Losilla

Er ist seit 2014 beim VfL Bochum und bestritt seither 134 Ligaspiele für unseren Verein. Im defensiven Mittelfeld ist er gesetzt und führte einen Großteil der zweiten Saisonhälfte die Mannschaft als Kapitän auf das Spielfeld. Die Rede ist natürlich von unserer Nummer 8 Anthony Losilla. Um ihn soll sich alles im folgendem Portrait drehen.

Rückhalt oder Unsicherheitsfaktor? Manuel Riemann im Portrait

Wohl kaum ein Spieler im VfL-Dress sorgte in den letzten Jahren für mehr Diskussionen als Manuel Riemann. Manch einer sieht ihn als besten Torhüter der Liga, andere wiederum als ständigen Unruheherd und als Mitschuldigen für nicht wenige Gegentreffer. Liegt die Wahrheit wieder einmal irgendwo in der Mitte? Grund genug, Manuel Riemanns Karriere mal näher unter…

Der VfL besiegt das Team der Stunde

Wer im Vorfeld den Gegner Jahn Regensburg auf die leichte Schulter nahm, wurde schnell gewarnt. Die Regensburger gewannen von den letzten fünf Spielen insgesamt vier und holten 13 von 15 möglichen Punkten. Ausgerechnet unser VfL beendete die beeindruckende Serie der Jahn-Elf. Wir von einsachtvieracht waren live in der Continental-Arena in Regensburg und schildern unsere Eindrücke.

Im Gespräch mit Martin Meichelbeck

Wohl kaum ein Spieler hat beim VfL Bochum so viele Höhen und Tiefen mitgemacht wie Martin Meichelbeck. Der 40-jährige stand beim VfL von 2000 bis 2008 insgesamt acht Jahre unter Vertrag und erlebte unter anderem mit Ralf Zumdick, Peter Neururer und Marcel Koller, sowie interimsweise Rolf Schafstall und Bernhard Dietz insgesamt fünf Trainer. Heute ist…

Das Kleeblatt zu Gast in Bochum

Die Länderspielpause ist vorüber und der Ligaalltag geht weiter. Diesmal gastiert die Spielvereinigung Greuther Fürth im Ruhrstadion. Die Franken belegen mit nur zehn Punkten bisher den vorletzten Tabellenplatz. Zwar sind die Fürther mit 14 Toren treffsicherer als der VfL (nur 12 Tore) , haben aber deutlich mehr Gegentreffer kassiert (26, VfL nur 16). Grund genug…

Foto: Tim Kramer (Tremark Fotografie)

Blick auf den Gegner – 1. FC Heidenheim 1846

Beim Blick auf den heutigen Gegner fällt einem der 1. FC Heidenheim meist in einem Atemzug mit dem SV Sandhausen ein. Vereine, die oft wenig Auswärtsfans ins Ruhrstadion bringen und deren Stadion, nicht selten am Waldrand gelegen, häufig einem das Gefühl geben, man spielt mit dem VfL Bochum in der Regionalliga. Nein, das ist mittlerweile Realität…

Die Sonne scheint, die Menge tobt und wartet auf ein Bochumer Tor!

Die Länderspielpause wurde genutzt um Kraft zu tanken und weitere Automatismen von Trainer Ismail Atalan einzustudieren. Doch am Sonntag, dem 10. September, geht es wieder ans eingemachte. Unser VfL Bochum ist im Stadion am Böllenfalltor zu Gast beim Tabellenzweiten, den Lilien vom SV Darmstadt 98. Wir von einsachtvieracht stellen euch die Südhessen etwas näher vor….

Foto: Mathias Sichting (Wikimedia Commons)

Spielervorstellung Sidney Sam

Am “Deadline Day” machte der VfL die Verpflichtung von Sidney Sam perfekt. Den Reaktionen in den Foren und sozialen Netzwerken zu Folge gilt Sam als der Königstransfer des Sommers. Völlig überraschend kam die Verpflichtung nicht – Sam war bereits drei Wochen Trainingsgast anne Castroper. Wir von einsachtvieracht stellen euch den gebürtigen Kieler etwas näher vor.

Joseph Laumann – Atalans rechte Hand

Seit dem Amtsantritt von Ismail Atalan bei den Sportfreunden Lotte Anfang 2015 ist Joseph Laumann, genannt „Joe“, Atalans engster Vertrauter. Im letzten Artikel haben wir bereits Atalans Aufstieg von der Kreisliga in die 2. Bundesliga portraitiert, heute folgt mit Joe Laumann fast das komplette Gegenstück. Von einem Bundesliga-Kurzdebüt über den zwischenzeitlichen „Aufstieg zum Papst“ bis…

Foto: Tim Kramer (Tremark Fotografie)

Thüringer Medien Cup: Gegnervorstellung – Rot-Weiss Erfurt

Am zweiten Tag des Thüringer Medien Cups trifft der VfL um 15:30 im Volksparkstadion in Gotha auf den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Nicht nur dass unser designierter Co-Trainer Joseph Laumann dort das „Highlight“ seiner Karriere erlebte. Nein, der thüringische Hauptstadtclub ist der einzige deutsche Verein, der bislang keine Spielzeit in der dritten Liga verpasste. Wir von…

Spielerportrait Dimitrios Diamantakos

Nur zwei Tage nachdem der VfL Lukas Hinterseer als Neuzugang präsentierte, folgte der nächste Stürmertransfer. Dimitrios Diamantakos bringt nach Champions-League Einsätzen für Olympiakos Piräus internationale Erfahrung mit an die Castroper Straße. Der mittlerweile 24-jährige spielte zuletzt zwei Spielzeiten für den Karlsruher SC. Während es für die Badener nun in die dritte Liga geht, bleibt Diamantakos…